Führendes Strategiemeeting zum Product Management 4.0 / Networken mit 300 Gleichgesinnten / Referenz Cases aus der Praxis / Wissenschaftliche Insights und Methodenbriefing

Die Digitalisierung stellt neue Anforderungen an Produktmanager. Standen früher Produktentwicklung, Produktion, Qualität und Funktionalität als mehr oder weniger isolierte Dimensionen im Fokus, so werden heute Serviceangebote, Kundennutzen und Erlebniswerte rund um das Produkt immer erfolgskritischer. Vernetzte Produkte, digitale Plattformen und Services, Big Data, smarte Fabriken, neue Produktionsverfahren, branchenübergreifende Kooperationen, intelligente Lieferketten und abnehmende Kundenloyalität verstärken den Paradigmenwechsel weg vom reinen Produkt und hin zum On-Demand-Service. Das gilt im B2C ebenso wie im B2B.

Folglich müssen Produktmanager noch vernetzter denken und handeln als ohnehin schon. Der interne Austausch mit den relevanten Abteilungen wie Geschäftsführung, Marketing, Vertrieb, Produktentwicklung, Produktion und IT wird intensiver. Hinzu kommen nicht selten neue Abteilungen und Teams in Funktionsbereichen wie Digitalisierung oder Innovation. Nicht zuletzt wird die Vernetzung mit externen Partnern bei der Entwicklung neuer Servicekonzepte für Produktmanager an Bedeutung gewinnen.

Der Product Management 4.0 Strategietag vermittelt Ihnen die technologischen, gesellschaftlichen, ökonomischen und organisatorischen Grundlagen der Digitalisierung im Kontext des Produktmanagements. Darauf aufbauend lernen Sie Strategien für das eigene Managementhandeln in der digitalen Transformation kennen. Darüber hinaus zeigen die Referenten auf, mit welchen Methoden Sie Ihre persönlichen digitalen Kompetenzen und den digitalen Reifegrad Ihrer Organisationen schnell nach vorne bringen können.

 

Interaktives Networking Format

  • Inspirierende Talks (Cutting-Edge Business Cases, Best Management Practices, Analysen, Methoden)
  • Workshops und Kaminrunden
  • Networking-Gespräche
  • Online Community: Networking über den Tag hinaus

Themen

  • Wie ändert sich das Job Profil des Product Managers?
  • Product Management = Business Development?
  • Servitization: Vom Produkt zum Service (mit Use Cases)
  • Digitale Wertschöpfungsmodelle: Geld verdienen mit Industrie 4.0
  • Marketing digitaler Servicemodelle
  • Individualisierung und Customer Centricity
  • Methoden zur Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle
  • Managementmethoden in der 4.0 Welt
  • Digital Value Creation
  • Plattformökonomie
  • Der PM Werkzeugkasten der Zukunft
  • Datenmanagement: Qualität, Interoperabilität, Analytik, Visualisierung
  • Big Data Analytics im Produktmanagement: Beherrschbar? Nutzbringend?
  • Industrie 4.0 und Produktmanagement
  • Digitale Zwillinge: Erzeugung und Nutzen
  • Ausblick: Potenzial der Blockchain
  • GDPR und Datenhoheit: Wie erhöht man die „Datenteilbereitschaft“ der Kunden?
  • User Experience (UX) & Design

Prof. Dr. Rainer Fuchs, Head of Department Product Management, ZHAW

Product Management 4.0: Hilfe, meine Produkte werden digital!

Smart Connected Products: Wie verändern produktbezogene Daten den Produktnutzen für den Kunden?

Digital Value Creation: Wie entwickelt man systematisch radikal neue, serviceorientierte Ertragsmodelle?

PM 4.0 Maturity Model: Welche Fähigkeiten müssen Product Manager schrittweise aufbauen, um fit für den Arbeitsmarkt zu bleiben?

Thomas Pyschny, Director Advisory Services, Ernst & Young

PLM Excellence in der digitalen Welt: Strategien, Erfolgsfaktoren, neue Geschäftsmodelle

10 erfolgsrelevante Handlungsfelder des PLM

Das PLM-Reifegradmodell

Roadmap zur PLM Excellence

Digitale Zwillinge

Neue Geschäftsmodelle

Dr. Wolfgang Weiss, Director Technology Platform Product Management, SAP SE

Plattformökonomie im Ecosystem von SAP und Hyperscalers (Amazon, Microsoft, Google, Alibaba)

Prof. Dr. Leo Brecht, Lehrstuhl für Entrepreneurship und Technologie, Universität Liechtenstein

Big Data im Produktmanagement

Dominik von Gaessler, Teamleiter Produktmanagement, Keller & Kalmbach GmbH

Änderung des Geschäftsmodells: Neue offene Plattform im C-Teile-Handel

  • Öffnung der Plattform für Konkurrenten
  • Herausforderungen für das Produktmanagement
  • Change Management

Lilian Matischok, Business Chief Digital Office - Industrial Technology, Robert Bosch GmbH

Aufbau digitaler Geschäftsmodelle

  • Identifikation geeigneter Produkte und Geschäftsfelder
  • Organisatorische und kulturelle Herausforderungen
  • Neue Anforderungen an das Produktmanagement

Patrick Dressler, Senior Product Manager Wholesale, Telefónica Deutschland

Servitization: Die neue Rolle der IT im Produktmanagement

  • Digitale Transformation des Produktmanagements
  • Pilotprojekt mit Modellcharakter: Telefonica Mitarbeiter-App
  • Mehr Automatisierung, einheitlichere Prozesse

Ulrich Lueders, Vice President Sales, Strategy & Portfolio Management, Continental Automotive GmbH

Digitales Produktmanagement im Automotive-Bereich

  • Neue Erlöszweige und Geschäftsmodelle: Was bedeutet der Wandel für das PM?
  • Case Study: Servitization of a Product
  • PM und Innovationsmanagement
  • PM und Business Development

Josef Fromberger, Leitung Geschäftsbereich Embedded, TQ-Systems GmbH

Industrie 4.0 als Treiber eines neuen Produktmanagements

ZeitAktivität
07:30Start Registrierung
08:30Begrüssung
08:45Product Management 4.0: Hilfe, meine Produkte werden digital!
  • Smart Connected Products: Wie verändern produktbezogene Daten den Produktnutzen für den Kunden?
  • Digital Value Creation: Wie entwickelt man systematisch radikal neue, serviceorientierte Ertragsmodelle?
  • PM 4.0 Maturity Model: Welche Fähigkeiten müssen Product Manager schrittweise aufbauen, um fit für den Arbeitsmarkt zu bleiben?
    Prof. Dr. Rainer Fuchs, Head of Department Product Management, ZHAW
  • 09:15PLM Excellence in der digitalen Welt: Strategien, Erfolgsfaktoren, neue Geschäftsmodelle
  • 10 erfolgsrelevante Handlungsfelder des PLM
  • Das PLM-Reifegradmodell
  • Roadmap zur PLM Excellence
  • Digitale Zwillinge
  • Neue Geschäftsmodelle
    Thomas Pyschny, Director Advisory Services, Ernst & Young
  • 09:45Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    10:15Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    10:45Kaffeepause mit Networking
    Beginn 1-to-1 Meetings (je 15 Minuten)
    11:00Workshop 1
    Workshop 2
    Workshop 3
    11:15
    11:30
    11:45
    12:00Workshop 4
    Workshop 5
    Workshop 6
    12:15
    12:30
    12:45
    13:00Lunch mit Networking
    14:00Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    14:30Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    15:00Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    15:30Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    16:00Kaffeepause mit Networking
    Beginn 1-to-1 Meetings (je 15 Minuten)
    16:15Workshop 7
    Workshop 8
    Workshop 9
    16:30
    16:45
    17:00
    17:15Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    17:45Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    18:15Abschlussdiskussion und Wrap-up
    18:30Ende der Veranstaltung
    ZeitAktivität
    07:30Start Registrierung
    08:30Begrüssung
    08:45Product Management 4.0: Hilfe, meine Produkte werden digital!
  • Smart Connected Products: Wie verändern produktbezogene Daten den Produktnutzen für den Kunden?
  • Digital Value Creation: Wie entwickelt man systematisch radikal neue, serviceorientierte Ertragsmodelle?
  • PM 4.0 Maturity Model: Welche Fähigkeiten müssen Product Manager schrittweise aufbauen, um fit für den Arbeitsmarkt zu bleiben?
    Prof. Dr. Rainer Fuchs, Head of Department Product Management, ZHAW
  • 09:15PLM Excellence in der digitalen Welt: Strategien, Erfolgsfaktoren, neue Geschäftsmodelle
  • 10 erfolgsrelevante Handlungsfelder des PLM
  • Das PLM-Reifegradmodell
  • Roadmap zur PLM Excellence
  • Digitale Zwillinge
  • Neue Geschäftsmodelle
    Thomas Pyschny, Director Advisory Services, Ernst & Young
  • 09:45Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    10:15Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    10:45Kaffeepause mit Networking
    Beginn 1-to-1 Meetings (je 15 Minuten)
    11:00Workshop 1
    Workshop 2
    Workshop 3
    11:15
    11:30
    11:45
    12:00Workshop 4
    Workshop 5
    Workshop 6
    12:15
    12:30
    12:45
    13:00Lunch mit Networking
    14:00Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    14:30Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    15:00Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    15:30Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    16:00Kaffeepause mit Networking
    Beginn 1-to-1 Meetings (je 15 Minuten)
    16:15Workshop 7
    Workshop 8
    Workshop 9
    16:30
    16:45
    17:00
    17:15Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    17:45Best Practice Präsentation / 4.0 Business Case
    18:15Abschlussdiskussion und Wrap-up
    18:30Ende der Veranstaltung

    Dorint Kongresshotel Mannheim, Friedrichsring 6, DE-68161 Mannheim, +49 621 12510

    Buchung per Kreditkarte: Hier fortfahren

    Buchung auf Rechnung:

    Ich buche Ticket/s zum Preis von jeweils 299 EUR + 19 % Mwst.

    Vorname

    Nachname

    Firma/Organisation

    Strasse

    PLZ

    Ort

    Land

    E-Mail

    Telefon

    • Die Buchung wird nach Bestätigung durch Cintona Ltd. gültig.
    • Cintona Ltd. garantiert die in dieser Broschüre genannten Leistungen, behält sich jedoch kleinere Änderungen im Programm vor (etwa aufgrund Krankheit von Referenten o.ä.)
    • Cintona Ltd. ist nicht haftbar für Schäden jedweder Art, die auf höhere Gewalt, Naturkatastrophen, Unruhen, Terror, Krieg, politische Spannungen, internationale Handelsstreitigkeiten, Streik oder fahrlässiges Handeln Dritter zurückzuführen sind.
    • Sollte der Teilnehmer stornieren, obwohl die Leistungen erbracht werden können, zahlt er eine Gebühr von 25% des ursprünglichen Bestellwerts. Ab vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn zahlt er eine Gebühr von 100% des ursprünglichen Bestellwerts.
    • Gerichtsstand ist Kreuzlingen, Schweiz.

    Im Ticketpreis enthalten

    • Zugang zu allen Programmpunkten
    • Networking
    • Zugang zur Product Management 4.0 Online Community (nach dem Event)
    • Full Catering
    • Teilnahmezertifikat der ZHAW School of Management and Law

     

    Nachrichten, Fragen, Kommentare an uns