Digitalisierung verändert und erweitert das Product Management fundamental. Der Strategietag bringt Sie auf den neuesten Stand. Networking, Use Cases, Workshops und wissenschaftliche Insights.

Die Digitalisierung bringt für Produktmanager einen fundamentalen Wandel. Sie erweitert das Produktmanagement um neue technologische, organisatorische, soziale und kulturelle Dimensionen. Produktmanager müssen noch vernetzter denken und handeln als ohnehin schon. Denn der Wandel von klassischen Produkten zu digitalen Services mit zündenden Mehrwerten für die Kunden erfordert eine nochmals intensivere Kooperation mit Geschäftsführung, Marketing, Vertrieb, Produktentwicklung, Produktion und IT. Neue interne wie externe Teams in Bereichen wie Innovation, Kreation, Digitalisierung oder Big Data kommen hinzu. Produktmanager orchestrieren als «CEO of the Product» den produktiven Austausch all dieser Player.

Digitale Kundenerlebnisse und Serviceangebote rund um das Produkt werden zunehmend erfolgskritisch in einer Gesellschaft, die 24/7 online ist. Dies gilt tatsächlich für alle Branchen. Vernetzte Produkte, digitale Plattformen, Big Data, smarte Fabriken, neue Produktionsverfahren, branchenübergreifende Kooperationen, intelligente Lieferketten und abnehmende Kundenloyalität verstärken den Paradigmenwechsel weg vom reinen Produkt und hin zum On-Demand-Service.

Der Product Management 4.0 Strategietag in Köln geht über Grundlagen der Digitalisierung hinaus, vermittelt vielmehr mit einem intensiven Programm anhand konkreter Use Cases und Geschäftsmodelle die Strategien, Methoden und Tools das Product Management 4.0. Sie lernen, wie Sie Ihre persönlichen digitalen Kompetenzen und den digitalen Reifegrad Ihrer Organisationen schnell nach vorne bringen können.

Interaktives Networking Format

  • Inspirierende Talks (Cutting-Edge Business Cases, Best Management Practices, Analysen, Methoden)
  • Workshops und Kaminrunden
  • Networking-Gespräche
  • Online Community: Networking über den Tag hinaus

Themen

  • Wie ändert sich das Job Profil des Product Managers?
  • Product Management = Business Development?
  • Servitization: Vom Produkt zum Service (mit Use Cases)
  • Digitale Wertschöpfungsmodelle: Geld verdienen mit Industrie 4.0
  • Marketing digitaler Servicemodelle
  • Individualisierung und Customer Centricity
  • Methoden zur Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle
  • Managementmethoden in der 4.0 Welt
  • Digital Value Creation
  • Plattformökonomie
  • Der PM Werkzeugkasten der Zukunft
  • Datenmanagement: Qualität, Interoperabilität, Analytik, Visualisierung
  • Big Data Analytics im Produktmanagement: Beherrschbar? Nutzbringend?
  • Industrie 4.0 und Produktmanagement
  • Komplexitäts- und Variantenmanagement
  • Servicemanagement 4.0 / Digitale After-Sales-Prozesse
  • Digitale Zwillinge: Erzeugung und Nutzen
  • Ausblick: Potenzial der Blockchain
  • GDPR und Datenhoheit: Wie erhöht man die „Datenteilbereitschaft“ der Kunden?
  • User Experience (UX) & Design

Ich gratuliere Ihnen zu der hervorragenden Durchführung des Product Management 4.0 Strategietages! Es war sehr informativ und wird uns auch in Zukunft helfen als Product Manager unterwegs zu sein.

Martin Hunkeler, Manager Sales/Marketing and Product Management, SCHNEEBERGER AG

Ich war beim Strategietag und möchte mich bedanken. War ein sehr interessanter Tag mit einem enorm vielfältigen Programm und für mich sehr aufschlussreichen Informationen und Präsentationen.

Thomas Widmer, Product Manager, Avectris AG

Besten Dank für die Organisation des Events, ich war von der Qualität vieler Vorträge positiv überrascht.

Patrick Berchtold, Product Marketing Manager, hubware

Zunächst möchte ich mich für den tollen Anlass bedanken. Es waren einige spannende Impulsvorträge dabei und die Organisation des Events war vorbildlich.

Andreas Schnurrenberger, Sales Manager Industrial Systems & HVSG, Bucher Hydraulics AG

Es war eine wirklich tolle und ergiebige Veranstaltung. Sowohl die Inhalte als auch das Networking waren perfekt. Ich möchte mich bei Ihnen noch einmal für Ihre sehr gute Organisation bedanken.

Angela Koch, Marketing Manager, apetito AG

Prof. Dr. Rainer Fuchs, Head of Department Product Management, ZHAW

Vorsitzender des Strategietags

Product Management 4.0: Wo stehen wir 2020?

  • Neue Servicemodelle auf Basis von IoT und Big Data Analytics - was wollen die Kunden? Wie weit sind die Unternehmen?
  • Digitaler Reifegrad im Lebenszyklusmanagement industrieller Produkte
  • Product Management in der 4.0 Welt

Aila Kleemann, Product Manager, Siemens Mindsphere

Deep Dive: Product Management 4.0 in der Praxis bei Siemens

  • Wandel des Anforderungsprofils
  • Neue Methoden
  • Neue Tools
  • Praxisbeispiele

Christoph Walta, Senior Chief Product Owner, Vodafone GmbH

Digitale Transformation braucht ein neues Projektmanagement und neue Projektmanager

  • Digitalisierung bei Vodafone: Umstellung von klassischer Produktentwicklung und Projektmanagement auf agile Methoden
  • Herausforderungen und Lessons Learned
  • Skills, Change Management und Agile Leadership: Was gilt es besonders zu beachten?
  • Beispiele aus selbst erlebter Praxis

Thomas Weisschuh, Director Product Management and Innovation, Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH + Co. KG

Erfolgreiche Durchführung von Produktdigitalisierungs-Projekten

  • Anwendung agiler Entwicklungsmethoden auf mechanische / elektromechanische Portfolios
  • Einsatz elektronischer Kanban-Boards
  • Identifikation wertschöpfender Use Cases (UX)
  • Projektbeispiel «Digital Product Pass» bei AS-Schneider

Christian Fischer-Rasokat, Senior Product Manager, QIAGEN Lake Constance GmbH

Digitale Serviceinnovationen in einer stark regulierten Branche

  • Die Erkennung disruptiver Trends
  • Reaktionen auf diese Trends in einer stark regulierten Branche

Dmitry Gorshkov, Product Lead, Expert Systems, Taxfix

How to do Product Management on Internal Tools

  • Do internal tools even need a PM?
  • How internal tools are different from customer-facing products
  • Shortcuts to reduce time to market and increase iteration speed

Edwin Thiel, Produktmanager, WENZEL Group GmbH & Co. KG

Produktmanagement 4.0 unter Beachtung des After Sales

  • Warum ist es wichtig bereits in der Produktentwicklung über den After Sales nachzudenken
  • Zukunftsorientierte Produktentwicklung
  • Innovation und Transformation im Service

Justin Nacar, Global Product Management Owner, Nokia Networks

Agile und digitale Transformation des Produktmanagements

  • Journey to customer-centric processes
  • 2012 shift in telco: platform economies, operational efficiencies, business agility
  • Changing the paradigm of product managers
  • External consulting
  • Cross-functional teams
  • Pilots as agile learning cycles
  • Deployment of new product management process

Barbara Surmanowicz, Senior Business Intelligence Product Manager, New Work SE

New Work organization structures – how to manage networks

  • Moderne Organisationsstrukturen und neue Ansätze zur Steuerung von Produktentwicklung und Projekten
  • Ansätze für einen erfolgreichen Kulturwandel

Benjamin Kitze, Director Global Service & Product Management, Voith Group

Vom reinen Produktverkauf zum Lifecycle Management im Maschinenbau

  • Use Case Papermaking 4.0
  • Digitale Aftersales-Prozesse
  • User Experience (UX) und Design

Thomas Sontheim, Produktmanager, Teqcycle

Produktmanagement als Motor der digitalen Transformation

  • PM als Vorreiter agiler Methoden
  • Bottom-Up vs Top-Down
  • Typische Widerstände und wie man sie überwinden kann
  • PM als Transmissionsriemen zwischen Geschäftsführung und operativen Einheiten

Christiane Müller-Haye, Director Global Strategy & Products, Phoenix Business Solutions

Der PM als CTO – Business Development in der “Grey Zone”

  • End-to-End Service bei der Entwicklung von Produkten mitdenken
  • PM als CTO, Business Developer, Erforscher der Möglichkeiten
  • Voraussetzungen, Methoden und Prozesse der End-to-End Serviceentwicklung

Julian Külpman, Head of Product Strategy, Burmester Audiosysteme GmbH

Herausforderungen an das Produktmanagement von High End Produkten im mittelständischen Umfeld

Christian Witt, Product Manager, Helm AG

Neue Ansätze im Produktmanagement

  • Circular Economy
  • Value-Chain-Beratung
  • Digitale Tools / Plattformen
  • Digitale Events

Dr. Daniel Schmid, Senior Lecturer, ZHAW School of Engineering

Digitaler Zwilling und Produktmanagement

  • Funktionen des Digitalen Zwillings im Produktlebenszyklus
  • Beispiele: Zertifizierungen, Belastungsprofile, Qualitätsmanagement
  • Aufwand und Nutzen der Use Cases bestimmen
  • Datenlieferanten entlang der Wertschöpfungskette
  • IoT und App als Gate zu den Daten

Stefan Richter, Head of Product & Market Development, Smartrics

Produktmanagement als Business Development - ein Use Case im Bereich E-Mobilty

Sven Hörschkes, Global Product Director, FLSmidth

Produktmanagement 4.0 in der Bergbautechnik

  • Möglichkeiten der Prozeßoptimierung durch die Digitalisierung am Beispiel eines Kegelbrechers
  • Servicesupport durch interaktive Apps
  • Erfahrungen mit Online-Schulungen ( intern & extern )

Britta Meister-Petuker, Leiterin Produktmanagement Prothetik Digital, DMG Dental-Material Gesellschaft

Servitization im Bereich Dentalmaterialien

  • Warum der Wandel vom Produkt zum digitalen Service für DMG notwendig war
  • Vom Materialhersteller zum digitalen Lösungsanbieter
  • Neues serviceorientiertes Produktportfolio

ZeitAktivität
07:30Start Registrierung
08:30Begrüssung durch den Vorsitzenden, Prof. Dr. Rainer Fuchs, Head of Department Product Management, ZHAW
08:45Product Management 4.0: Wo stehen wir 2020?
  • Neue Servicemodelle auf Basis von IoT und Big Data Analytics - was wollen die Kunden? Wie weit sind die Unternehmen?
  • Digitaler Reifegrad im Lebenszyklusmanagement industrieller Produkte
  • Product Management in der 4.0 Welt
    Prof. Dr. Rainer Fuchs, Head of Department Product Management, ZHAW
  • 09:15Digitale Transformation braucht ein neues Projektmanagement und neue Projektmanager
  • Digitalisierung bei Vodafone: Umstellung von klassischer Produktentwicklung und Projektmanagement auf agile Methoden
  • Herausforderungen und Lessons Learned
  • Skills, Change Management und Agile Leadership: Was gilt es besonders zu beachten?
  • Beispiele aus selbst erlebter Praxis
    Christoph Walta, Senior Chief Product Owner, Vodafone GmbH







  • 09:45Der PM als CTO – Business Development in der “Grey Zone”
  • End-to-End Service bei der Entwicklung von Produkten mitdenken
  • PM als CTO, Business Developer, Erforscher der Möglichkeiten
  • Voraussetzungen, Methoden und Prozesse der End-to-End Serviceentwicklung
    Christiane Müller-Haye, Director Global Strategy & Products, Phoenix Business Solutions




  • 10:15Erfolgreiche Durchführung von Produktdigitalisierungs-Projekten
  • Anwendung agiler Entwicklungsmethoden auf mechanische / elektromechanische Portfolios
  • Einsatz elektronischer Kanban-Boards
  • Identifikation wertschöpfender Use Cases (UX)
  • Projektbeispiel «Digital Product Pass» bei AS-Schneider
    Thomas Weisschuh, Director Product Management and Innovation, Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH + Co. KG



  • 10:45Kaffeepause mit Networking
    Beginn 1-to-1 Meetings (je 15 Minuten)
    11:15Deep Dive: Product Management 4.0 in der Praxis bei Siemens
  • Wandel des Anforderungsprofils
  • Neue Methoden
  • Neue Tools
  • Praxisbeispiele
    Aila Kleemann, Product Manager, Siemens Mindsphere
  • Deep Dive: New Work organization structures – how to manage networks
  • Moderne Organisationsstrukturen und neue Ansätze zur Steuerung von
  • Produktentwicklung und Projekten
  • Ansätze für einen erfolgreichen Kulturwandel
    Barbara Surmanowicz, Senior Business Intelligence Product Manager, New Work SE
  • Workshop
    11:30
    11:45
    12:00Workshop
    Digitaler Zwilling und Produktmanagement
  • Funktionen des Digitalen Zwillings im Produktlebenszyklus
  • Beispiele: Zertifizierungen, Belastungsprofile, Qualitätsmanagement
  • Aufwand und Nutzen der Use Cases bestimmen
  • Datenlieferanten entlang der Wertschöpfungskette
  • IoT und App als Gate zu den Daten
    Dr. Daniel Schmid, Senior Lecturer, ZHAW School of Engineering
  • Workshop
    Neue Ansätze im Produktmanagement
  • Circular Economy
  • Value-Chain-Beratung
  • Digitale Tools / Plattformen
  • Digitale Events
    Christian Witt, Product Manager, Helm AG
  • Workshop
    12:15
    12:30
    12:45
    12:45Lunch mit Networking
    13:45How to do Product Management on Internal Tools
  • Do internal tools even need a PM?
  • How internal tools are different from customer-facing products
  • Shortcuts to reduce time to market and increase iteration speed
    Dmitry Gorshkov, Product Lead, Expert Systems, Taxfix





  • 14:15Vom reinen Produktverkauf zum Lifecycle Management im Maschinenbau
  • Use Case Papermaking 4.0
  • Digitale Aftersales-Prozesse
  • User Experience (UX) und Design
    Benjamin Kitze, Director Global Service & Product Management, Voith Group





  • 14:45Produktmanagement 4.0 unter Beachtung des After Sales

  • Warum ist es wichtig bereits in der Produktentwicklung über den After Sales nachzudenken
  • Zukunftsorientierte Produktentwicklung
  • Innovation und Transformation im Service
    Edwin Thiel, Produktmanager, WENZEL Group GmbH & Co. KG





  • 15:15Agile und digitale Transformation des Produktmanagements
  • Journey to customer-centric Product Management
  • Market Drivers: Telco Cloud, Agility, Speed, Customer Experience
  • Change Journey: Agile Transformation, Design Thinking, Lean Startup
  • Pitfalls: Replacing old habits
    Justin Nacar, Global Product Management Owner, Nokia Networks
  • 15:45Kaffeepause mit Networking
    Beginn 1-to-1 Meetings (je 15 Minuten)
    16:15Workshop
    Digitale Serviceinnovationen in einer stark regulierten Branche
  • Die Erkennung disruptiver Trends
  • Reaktionen auf diese Trends in einer stark regulierten Branche
    Christian Fischer-Rasokat, Senior Product Manager, QIAGEN Lake Constance GmbH
  • Deep Dive
    Produktmanagement als Motor der digitalen Transformation
  • PM als Vorreiter agiler Methoden
  • Bottom-Up vs Top-Down
  • Typische Widerstände und wie man sie überwinden kann
  • PM als Transmissionsriemen zwischen Geschäftsführung und operativen Einheiten
    Thomas Sontheim, Produktmanager, Teqcycle
  • Deep Dive

    Herausforderungen an das Produktmanagement von High End Produkten im mittelständischen Umfeld

    Julian Külpman, Head of Product Strategy, Burmester Audiosysteme GmbH
    16:30
    16:45
    17:00Servitization im Bereich Dentalmaterialien

  • Warum der Wandel vom Produkt zum digitalen Service für DMG notwendig war
  • Vom Materialhersteller zum digitalen Lösungsanbieter
  • Neues serviceorientiertes Produktportfolio
    Britta Meister-Petuker, Leiterin Produktmanagement Prothetik Digital, DMG Dental-Material Gesellschaft




  • 17:30Produktmanagement 4.0 in der Bergbautechnik
  • Möglichkeiten der Prozeßoptimierung durch die Digitalisierung am
  • Beispiel eines Kegelbrechers
  • Servicesupport durch interaktive Apps
  • Erfahrungen mit Online-Schulungen ( intern & extern )
    Sven Hörschkes, Global Product Director, FLSmidth





  • 18:00Produktmanagement als Business Development - ein Use Case im Bereich E-Mobilty
    Stefan Richter, Head of Product & Market Development, Smartrics


    18:30Abschlussdiskussion und Wrap-up
    18:45Ende der Veranstaltung
    ZeitAktivität
    07:30Start Registrierung
    08:30Begrüssung durch den Vorsitzenden, Prof. Dr. Rainer Fuchs, Head of Department Product Management, ZHAW
    08:45Product Management 4.0: Wo stehen wir 2020?
  • Neue Servicemodelle auf Basis von IoT und Big Data Analytics - was wollen die Kunden? Wie weit sind die Unternehmen?
  • Digitaler Reifegrad im Lebenszyklusmanagement industrieller Produkte
  • Product Management in der 4.0 Welt
    Prof. Dr. Rainer Fuchs, Head of Department Product Management, ZHAW
  • 09:15Digitale Transformation braucht ein neues Projektmanagement und neue Projektmanager
  • Digitalisierung bei Vodafone: Umstellung von klassischer Produktentwicklung und Projektmanagement auf agile Methoden
  • Herausforderungen und Lessons Learned
  • Skills, Change Management und Agile Leadership: Was gilt es besonders zu beachten?
  • Beispiele aus selbst erlebter Praxis
    Christoph Walta, Senior Chief Product Owner, Vodafone GmbH







  • 09:45Der PM als CTO – Business Development in der “Grey Zone”
  • End-to-End Service bei der Entwicklung von Produkten mitdenken
  • PM als CTO, Business Developer, Erforscher der Möglichkeiten
  • Voraussetzungen, Methoden und Prozesse der End-to-End Serviceentwicklung
    Christiane Müller-Haye, Director Global Strategy & Products, Phoenix Business Solutions




  • 10:15Erfolgreiche Durchführung von Produktdigitalisierungs-Projekten
  • Anwendung agiler Entwicklungsmethoden auf mechanische / elektromechanische Portfolios
  • Einsatz elektronischer Kanban-Boards
  • Identifikation wertschöpfender Use Cases (UX)
  • Projektbeispiel «Digital Product Pass» bei AS-Schneider
    Thomas Weisschuh, Director Product Management and Innovation, Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH + Co. KG



  • 10:45Kaffeepause mit Networking
    Beginn 1-to-1 Meetings (je 15 Minuten)
    11:15Deep Dive: Product Management 4.0 in der Praxis bei Siemens
  • Wandel des Anforderungsprofils
  • Neue Methoden
  • Neue Tools
  • Praxisbeispiele
    Aila Kleemann, Product Manager, Siemens Mindsphere
  • Deep Dive: New Work organization structures – how to manage networks
  • Moderne Organisationsstrukturen und neue Ansätze zur Steuerung von
  • Produktentwicklung und Projekten
  • Ansätze für einen erfolgreichen Kulturwandel
    Barbara Surmanowicz, Senior Business Intelligence Product Manager, New Work SE
  • Workshop
    11:30
    11:45
    12:00Workshop
    Digitaler Zwilling und Produktmanagement
  • Funktionen des Digitalen Zwillings im Produktlebenszyklus
  • Beispiele: Zertifizierungen, Belastungsprofile, Qualitätsmanagement
  • Aufwand und Nutzen der Use Cases bestimmen
  • Datenlieferanten entlang der Wertschöpfungskette
  • IoT und App als Gate zu den Daten
    Dr. Daniel Schmid, Senior Lecturer, ZHAW School of Engineering
  • Workshop
    Neue Ansätze im Produktmanagement
  • Circular Economy
  • Value-Chain-Beratung
  • Digitale Tools / Plattformen
  • Digitale Events
    Christian Witt, Product Manager, Helm AG
  • Workshop
    12:15
    12:30
    12:45
    12:45Lunch mit Networking
    13:45How to do Product Management on Internal Tools
  • Do internal tools even need a PM?
  • How internal tools are different from customer-facing products
  • Shortcuts to reduce time to market and increase iteration speed
    Dmitry Gorshkov, Product Lead, Expert Systems, Taxfix





  • 14:15Vom reinen Produktverkauf zum Lifecycle Management im Maschinenbau
  • Use Case Papermaking 4.0
  • Digitale Aftersales-Prozesse
  • User Experience (UX) und Design
    Benjamin Kitze, Director Global Service & Product Management, Voith Group





  • 14:45Produktmanagement 4.0 unter Beachtung des After Sales

  • Warum ist es wichtig bereits in der Produktentwicklung über den After Sales nachzudenken
  • Zukunftsorientierte Produktentwicklung
  • Innovation und Transformation im Service
    Edwin Thiel, Produktmanager, WENZEL Group GmbH & Co. KG





  • 15:15Agile und digitale Transformation des Produktmanagements
  • Journey to customer-centric Product Management
  • Market Drivers: Telco Cloud, Agility, Speed, Customer Experience
  • Change Journey: Agile Transformation, Design Thinking, Lean Startup
  • Pitfalls: Replacing old habits
    Justin Nacar, Global Product Management Owner, Nokia Networks
  • 15:45Kaffeepause mit Networking
    Beginn 1-to-1 Meetings (je 15 Minuten)
    16:15Workshop
    Digitale Serviceinnovationen in einer stark regulierten Branche
  • Die Erkennung disruptiver Trends
  • Reaktionen auf diese Trends in einer stark regulierten Branche
    Christian Fischer-Rasokat, Senior Product Manager, QIAGEN Lake Constance GmbH
  • Deep Dive
    Produktmanagement als Motor der digitalen Transformation
  • PM als Vorreiter agiler Methoden
  • Bottom-Up vs Top-Down
  • Typische Widerstände und wie man sie überwinden kann
  • PM als Transmissionsriemen zwischen Geschäftsführung und operativen Einheiten
    Thomas Sontheim, Produktmanager, Teqcycle
  • Deep Dive

    Herausforderungen an das Produktmanagement von High End Produkten im mittelständischen Umfeld

    Julian Külpman, Head of Product Strategy, Burmester Audiosysteme GmbH
    16:30
    16:45
    17:00Servitization im Bereich Dentalmaterialien

  • Warum der Wandel vom Produkt zum digitalen Service für DMG notwendig war
  • Vom Materialhersteller zum digitalen Lösungsanbieter
  • Neues serviceorientiertes Produktportfolio
    Britta Meister-Petuker, Leiterin Produktmanagement Prothetik Digital, DMG Dental-Material Gesellschaft




  • 17:30Produktmanagement 4.0 in der Bergbautechnik
  • Möglichkeiten der Prozeßoptimierung durch die Digitalisierung am
  • Beispiel eines Kegelbrechers
  • Servicesupport durch interaktive Apps
  • Erfahrungen mit Online-Schulungen ( intern & extern )
    Sven Hörschkes, Global Product Director, FLSmidth





  • 18:00Produktmanagement als Business Development - ein Use Case im Bereich E-Mobilty
    Stefan Richter, Head of Product & Market Development, Smartrics


    18:30Abschlussdiskussion und Wrap-up
    18:45Ende der Veranstaltung

    Hilton Mainz, Rheinstrasse 68, 55116 Mainz, phone +49 6131 2450, info.mainz@hilton.com

    Hotelübernachtung: Es wurde ein Abrufkontingent eingerichtet unter dem Stichwort: "Cintona" 189 Euro inkl. Frühstück, Reservierung: Hilton Mainz, +49 (0) 6131 2450

    Buchung per Kreditkarte: Hier fortfahren

    Buchung auf Rechnung:

    Ich buche Ticket/s zum Preis von jeweils 299 EUR + 16 % Mwst.

    Vorname

    Nachname

    Firma/Organisation

    Strasse

    PLZ

    Ort

    Land

    E-Mail

    Telefon

    • Die Buchung wird nach Bestätigung durch Cintona Ltd. gültig.
    • Cintona Ltd. garantiert die in dieser Broschüre genannten Leistungen, behält sich jedoch kleinere Änderungen im Programm vor (etwa aufgrund Krankheit von Referenten o.ä.)
    • Cintona Ltd. ist nicht haftbar für Schäden jedweder Art, die auf höhere Gewalt, Naturkatastrophen, Unruhen, Terror, Krieg, politische Spannungen, internationale Handelsstreitigkeiten, Streik oder fahrlässiges Handeln Dritter zurückzuführen sind.
    • Sollte der Teilnehmer stornieren, obwohl die Leistungen erbracht werden können, zahlt er eine Gebühr von 25% des ursprünglichen Bestellwerts. Ab vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn zahlt er eine Gebühr von 100% des ursprünglichen Bestellwerts.
    • Gerichtsstand ist Kreuzlingen, Schweiz.

    Im Ticketpreis enthalten

    • Zugang zu allen Programmpunkten oder Digitalzugang per Live Stream / Online Meetings
    • Networking
    • Zugang zur Product Management 4.0 Online Community (nach dem Event)
    • Full Catering
    • Teilnahmezertifikat

     

    Nachrichten, Fragen, Kommentare an uns

    .

    . . . .

    .